Author Archives Bossard

Wo finde ich Online-CAD-Zeichnungen von Verbindungselementen?

Wo finde ich Online-CAD-Zeichnungen von Verbindungselementen?

Hersteller und Unternehmen, die im Internet nach computergestützten Design-Zeichnungen (CAD) von Verbindungselementen suchen, wenden sich immer wieder gerne an die Experten von Bossard. Wir verwenden die neuesten, aktuellsten CAD-Tools, um Sie mit Ihren kundenspezifischen Anforderungen im Bereich des Maschinenbaus bestmöglich zu unterstützen. Ganz egal, ob Sie Animationen oder Online-CAD-Zeichnungen in 2D oder 3D benötigen, Bossard liefert Ihnen detaillierte Ansichten sowie zusätzliche intelligente Mehrwertfunktionen. Lesen Sie weiter, um mehr über Bossards Online-CAD-Zeichnungen von Verbindungselementen zu erfahren.

Hochmodernes Online-CAD-Programm für Verbindungselemente

Bei Bossard finden Sie Online-CAD-Zeichnungen von Verbindungselementen in einer Vielzahl von Dateiformaten. Indem wir die neueste Technologie einsetzen, können wir dabei mit minimalem Aufwand in einem Bruchteil der Zeit vom Konzept zum Prototyp voranschreiten.

Einer der grössten Vorteile unserer Online-CAD-Zeichnungen ist eine grössere Gestaltungsfreiheit. Dadurch treten seltener kostspielige Fehler auf, zu denen es kommen kann, wenn Änderungen am Verbindungselement nicht an andere betroffene Baugruppenteile weitergegeben werden. Ausserdem bieten wir präemptive 2D-, 3D- und sogar animierte Ansichten an, um Prozesse höchst effizient zu optimieren.

Kosten senken und Produktionszeiten verkürzen mit Bossards kostenfreien Online-CAD-Zeichnungen

Wenn Sie sich mit Bossard zusammentun, um CAD-Zeichnungen von Verbindungselementen und Unterstützung beim Produktdesign zu erhalten, helfen wir Ihnen dabei, Schritt für Schritt Effizienzgewinne zu erzielen. So ist unser Team von Assembly Technology Experten stets bestrebt, die intelligenteste und effizienteste Lösung für alle Ihre Verbindungsherausforderungen zu liefern. Dafür verwenden wir unser dreistufiges Verfahren, das zu einer verkürzten Produktionszeit und erheblich gesenkten Kosten führt. 

  1. Konstruieren. Unser Fokus liegt auf der neuesten CAD-Technologie, mit der wir Ihnen einwandfreie Online-Zeichnungen von Verbindungselementen liefern können.
  2. Optimieren. Anschliessend arbeiten wir eng mit Ihnen zusammen an der Perfektionierung Ihres Verbindungsprozesses. 
  3. Schulen. Wir suchen weiter nach Effizienzgewinnen und helfen Ihnen gleichzeitig dabei, Ihre Kenntnisse in der Wissenschaft der Verbindungstechnik zu erweitern. 

Wenden Sie sich an Bossard für präzise Online-CAD-Zeichnungen Ihrer Verbindungselemente

Mit unseren CAD-Zeichnungen helfen wir Ihnen vom Anfang bis zum Ende, schnellstmöglich die richtigen Lösungen zu finden. Dadurch können wir Herstellerfirmen immer wieder dabei unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, indem wir die Produkteinführungszeit reduzieren. 

Wenn Sie an bestimmten weiteren Informationen interessiert sind oder einfach mehr erfahren möchten, dann schreiben Sie uns an: ProvenProductivity@bossard.com.

Hier klicken, um unser CAD Online Portal zu besuchen.

März 26, 2021
Mehr lesen

Massnahmen auf dem Weg zur Digitalisierung

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung – das gilt sowohl für Ihr alltägliches Leben als auch für Ihre Geschäftsprozesse. Den Grundstein für diese Veränderung haben frühere industrielle Revolutionen gelegt, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. So hat jede Revolution im Laufe der Jahrhunderte bemerkenswerte Veränderungen in der Herstellung und Produktion herbeigeführt. Die jüngste Revolution, auch die vierte industrielle Revolution oder Industrie 4.0 genannt, bringt nun eine breite Palette technischer Innovationen mit sich, die eine Smart Factory ermöglichen sollen.

Angesichts innovativer Technologien, darunter fortschrittliche Roboter, künstliche Intelligenz, Cloud-Computing, das Internet der Dinge (IdD) und 3D-Druck, die nach und nach die Industrie transformieren, ist es kein Wunder, dass sich viele Unternehmen auf eine digitalisierte Zukunft vorbereiten. Dank Digitalisierung und digitaler Transformation können die neuesten Innovationen und beeindruckende Zuwächse in Sachen Produktivität und Gesamtwachstum für die Herstellung genutzt und in diese integriert werden. Viele Unternehmen sehen jedoch keinen klaren Weg zur Digitalisierung.

Sie benötigen keine teuren Roboter oder Hightech-Maschinen, um Industrie 4.0 für sich nutzen zu können. Beachten Sie einfach die folgenden Massnahmen, um Ihr Werk auf die Zukunft vorzubereiten und Ihr Unternehmen besser zu positionieren, sodass Sie noch mehr erreichen können.

  1. Machen Sie sich mit Industrie 4.0 und der nicht-robotischen Digitalisierung vertraut.
  2. Sehen Sie die Digitalisierung als Chance, nicht als Bedrohung.
  3. Legen Sie Ihre strategischen Ziele fest.
  4. Seien Sie bereit, neue Ideen auszuprobieren, und bleiben Sie flexibel.
  5. Erstellen Sie einen Plan, um Ihre aktuellen Mitarbeiter umzuschulen und neue einzustellen.
  6. Legen Sie Ihren Fokus auf Wertschöpfung und gehen Sie dabei stets im Sinne Ihrer Kunden vor.
  7. Arbeiten Sie mit Experten, die Sie dabei unterstützen, einen auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnittenen Plan zu erstellen.

Veränderungen sind schwierig, aber notwendig, wenn Sie in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld, das zudem einem steten Wandel unterzogen ist, flexibel bleiben wollen. Erzielen Sie mit den Experten von Bossard Ihre Ziele für Industrie 4.0. Schreiben Sie uns unter ProvenProductivity@bossard.com an, um mehr zu erfahren.

 

März 12, 2021
Mehr lesen

4 Strategien der Lagerbewirtschaftung für Ihren Geschäftserfolg

Wenn Sie in Ihrem Geschäft ein Lager bewirtschaften, benötigen Sie unbedingt eine effiziente Strategie der Lagerbewirtschaftung, um Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln. Mit effektiven Strategien der Lagerbewirtschaftung können Sie den Lagerbestand Ihres Geschäfts effizient nachverfolgen und so Zeit und Geld einsparen. Ihr Ziel ist es, die Kosten der Lagerbewirtschaftung möglichst gering zu halten, ohne dabei die Fähigkeit zu verlieren, Ihren Kunden zu liefern, was diese benötigen, wenn sie es benötigen. 

Strategien der Lagerbewirtschaftung sind wichtig

Wenn Sie Ihren Lagerbestand aus den Augen verlieren, kann dies Ihr Geschäft lahmlegen. Sogar grosse Unternehmen wie Walmart hatten in der Vergangenheit Probleme mit der Lagerbewirtschaftung. Inzwischen wurden diese Probleme jedoch erkannt und verschiedene Methoden der Lagerbewirtschaftung wurden eingesetzt, um diese Hindernisse zu überwinden. So können Sie das Gleiche für Ihr Unternehmen erzielen:

1. Automatisieren Sie Ihre Lagerbewirtschaftung

Es ist vielleicht möglich, Ihr Lager eine Zeit lang manuell zu bewirtschaften, ab einem bestimmten Zeitpunkt wird das allerdings sehr mühselig. Letzten Endes müssen Sie dann doch eine effizientere Lösung finden. Mit Systemen zur Lagerbewirtschaftung entfallen Spekulation und menschliches Versagen, sodass die gleichen Ausgangbedingungen für alle gegeben sind. 

2. Beachten Sie die Laufzeit

Wenn Sie wissen, wie lange es dauert, ein neues Produkt ausgehändigt zu bekommen, können Sie besser planen und Probleme mit vergriffenen Produkten oder Lieferrückständen vermeiden. Beziehen Sie Produkte aus dem Ausland, kann das zu Lieferverzögerungen von vier oder mehr Wochen führen, nachdem Sie festgestellt haben, dass Ihnen ein Produkt fehlt. 

3. Beachten Sie die Daten

Daten fördern Ihr Geschäft in vielerlei Hinsicht und die Lagerbewirtschaftung bildet hier keine Ausnahme. Die Zahlen und den Verlauf zu kennen, die hinter Ihrer Bestellung stecken, kann Ihnen bei der Planung helfen. 

4. Gehen Sie einheitlich vor

Für welche Art der Lagerbewirtschaftung Sie sich auch immer entscheiden, Sie sollten bei Erhalt, Nachverfolgung und Beschaffung der Waren unbedingt einheitlich vorgehen. Das Gleiche gilt auch für Ihre Auditprozesse. 

Bringen Sie Ihr Lager unter Kontrolle

Oben genannte Strategien sind nur ein paar der Massnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Lager und Ihre Versorgungskette leichter zu bewirtschaften. Nutzen Sie das Bossard Inventory Management, um diese und viele andere Strategien zu implementieren und damit Ihr Geschäft zum Erfolg zu führen. 

März 05, 2021
Mehr lesen

Wie Sie mit Bossard eine transparente Versorgungskette erzielen können

Wie Sie mit Bossard eine transparente Versorgungskette erzielen können

Was bedeutet Versorgungskettentransparenz eigentlich? Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem Sie ein Produkt aufgrund eines fehlenden Verbindungselements nicht fertigstellen konnten. Vielleicht müssen Sie auch aufgrund unerklärlicher Lagerverluste zusätzliche Kosten tragen. Derartige Störungen haben oft dramatische Folgen hinsichtlich Effizienz und Kostenbasis und können sogar Ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen aufs Spiel setzen. Volle Transparenz in einer Versorgungskette ist der Schlüsselfaktor, wenn Sie mögliche Fehler minimieren und gleichzeitig maximale funktionale Effizienz und Produktivität gewährleisten wollen.

Wie Sie mit Bossard volle Transparenz erzielen können

Für eine volle Lager- und Versorgungskettentransparenz bedarf es innovativer Lösungen. Hier kommt ARIMS ins Spiel. Unsere Cloud-basierte interaktive Versorgungskettenplattform gibt Ihnen nicht nur volle Kontrolle über Ihren Materialfluss, sondern bietet Ihnen anhand eines effektiven B- und C-Teile-Managements auch eine volle Lagertransparenz.

Dabei sind ARIMS Analytics, ARIMS Interactive und ARIMS Mobile die drei wichtigsten Elemente der interaktiven Plattform. ARIMS Analytics entfesselt das volle Potenzial von Big Data und bietet Ihnen damit präzise Analysen, Berichte und Grafiken, in denen Ihre aktuelle Produktion anhand von Echtzeit-Daten zusammengefasst wird und die leicht visualisiert und exportiert werden können. Mit ARIMS Interactive können Sie Ihre Dashboard- und Systemoptionen kundenspezifisch auf Ihre jeweiligen Produktionsanforderungen anpassen. Gleichzeitig können Sie damit leichter Änderungen vornehmen sowie vergangene und aktuelle Änderungsanfragen überprüfen.

Anhand von mobilen Android- und iOS-Geräten bietet ARIMS Mobile einen bisher nie dagewesenen Plattformzugriff. So haben Sie stets volle Kontrolle über Ihren laufenden Betrieb, egal ob Sie sich gerade in der Fertigungshalle oder auf einem Einsatz vor Ort befinden.

ARIMS macht Bossards Methode der Smart Factory Logistics erst möglich. In Kombination mit anderen innovativen Komponenten wie Bossard SmartBin und SmartLabel erhalten Sie mit ARIMS alle Informationen über Ihre Versorgungskette sowie eine effiziente End-to-End Smart-Factory-Lösung.

Wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an einen Experten von Bossard, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit der ARIMS-Software für mehr Versorgungskettentransparenz eine größere Lager- und Versorgungskettensichtbarkeit erzielen können. 

Februar 26, 2021
Mehr lesen

Das Internet der Dinge in der Fertigung

Das Internet der Dinge in der Fertigung

Um in einem sich ständig wandelnden Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Sie neue und innovative Wege finden, wenn Sie der Konkurrenz stets einen Schritt voraus bleiben wollen. Von der digitalen Revolution angetriebene Fortschritte, sowohl in aktuellen als auch in aufstrebenden Technologien, haben zu Innovationen geführt, die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge möglich machen.

Zusammenführung neu entstehender Technologien

Der jüngste Vorstoss in Richtung Internet der Dinge (IdD) erfolgt nicht nur an der Verbraucherfront. Das IdD nimmt inzwischen auch eine wichtige Rolle in der Fertigungsindustrie ein und führt zu einer Transformation in der Welt der Industrie. Viele der zentralen Technologien zur IdD-Integration in der Industrie haben sich jedoch getrennt voneinander entwickelt, was zu einem zusammenhanglosen Fortschritt an der Industriefront führt.

Allerdings werden derzeit durchaus Anstrengungen vorgenommen, kompatible Technologien zu fördern, mit Hilfe derer universelle Daten erzeugt und verwendet werden können. Ein Beispiel der IdD-Integration ist eine bessere Kommunikation mit Technikern im Einsatz vor Ort und streckenseitigen Arbeitern, die so besser angeleitet und bei der Fehlerbehebung unterstützt werden können. Dadurch wird die Kommunikation und Unterstützung über weite geographische Gebiete und in Szenarien mit mehreren Produktionsstandorten ermöglicht.

Andere Beispiele der Fertigung unter Verwendung des Internets der Dinge umfassen:

  • Energieverbrauchsmetriken auf Maschinenebene zur Förderung einer gesteigerten Effizienz
  • Maschinendatenanalyse mit sofortiger Verfügbarkeit an jedem Standort und zu jeder Zeit
  • RFID-Signale und Radarerfassung zur Überwachung von Lagerverbrauch und -verfügbarkeit
  • Zustandsüberwachung in Echtzeit und vorausschauende Instandhaltung mit Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Mit Bossard neue Möglichkeiten ausloten

Je nachdem, welche Ziele Sie erreichen und welche Prozesse Sie verbessern wollen, können Ihnen das Internet der Dinge und eine intelligente Fertigung zahlreiche Türen öffnen. So bieten Ihnen ein paar der Möglichkeiten weitreichende Applikationen zur Nutzung, während andere hinsichtlich Umfang und Nutzbarkeit eingeschränkter sind. Die Experten von Bossard beraten Sie gerne, welche Möglichkeiten die grösste Produktivität und Effizienz bieten, sodass Ihr Unternehmen seine Produktions- und Versorgungskettenanforderungen vorantreiben kann.

Wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Fertigungsanlagen in intelligente Fabriken verwandeln können.

Februar 12, 2021
Mehr lesen

Was genau ist IdD? Wir erklären das Internet der Dinge

Wir erklären das Internet der Dinge

Den Ausdruck „Internet der Dinge“ haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört – und Sie werden ihn sicherlich noch öfter hören, jetzt da die Welt immer vernetzter wird. Diese vernetzte Welt bringt nun neue Möglichkeiten der Technologienutzung mit sich, von den herkömmlichen Geräten, die Sie in Ihrem alltäglichen Leben nutzen, bis hin zu den Prozessen, auf denen Ihre Organisation beruht.

Ganz egal, ob es sich um Ihren Thermostat zu Hause, Ihre Smartwatch, die Sie jeden Tag tragen, oder die Sensoren handelt, die in Ihrem Auto zur Informationsdiagnose eingesetzt werden – alle diese Gegenstände sind Beispiele für die Nutzung des Internets der Dinge. Definiert wird das Internet der Dinge als Netzwerk von Geräten, die über das Internet verbunden sind und nahtlos miteinander kommunizieren. Dabei können verschiedene Geräte Daten sammeln und untereinander austauschen, während die Benutzer gleichzeitig eine intelligentere Kontrolle über die Geräte erhalten, die sie regelmäßig nutzen.

In welchem Zusammenhang steht das Internet der Dinge mit Industrie 4.0

Das IdD nimmt eine wichtige Rolle in der vierten industriellen Revolution ein, der sogenannten „Industrie 4.0“. Im Rahmen von Industrie 3.0 wurden elektronische Werkzeuge und Technologien eingeführt, die den Weg für die intelligente Produktion geebnet haben. Industrie 4.0 macht nun das Meiste aus diesen Fortschritten und bietet gleichzeitig jede Menge eigene Vorteile – vom Cloud-Computing und künstlicher Intelligenz bis hin zu fortschrittlicher Robotik und 3D-Druck.

Doch welchen Platz nimmt das IdD nun genau dabei ein? Mit Hilfe von Big Data, maschinellem Lernen und KI kann die IdD-Technologie Ihrer Organisation tiefere Einblicke verschaffen. Dies kann zu gewaltigen Fortschritten hinsichtlich der Produktivität und zu einer Senkung der Betriebskosten führen. Optimierte Arbeitsabläufe, Prozessautomatisierung und Mustervisualisierung sind nur ein paar der Vorteile, die Sie mit dem IdD beispielsweise für Ihre Versorgungskette nutzen können.

Wie wir helfen können

In Ihrem alltäglichen Leben nutzen Sie die Vorteile von intelligenten Geräten bereits, also warum die Vorteile nicht für Ihre Anlage nutzen? Bossards Smart Factory Logistics macht sich die Möglichkeiten des IdD zu Nutze, um die Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und die Flexibilität zu maximieren. Mit bewährten Lösungen wie der interaktiven Versorgungskettenplattform ARIMS sehen Sie unmittelbare Verbesserungen hinsichtlich Effizienz und Transparenz.

Wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit Smart Factory Logistics Ihre Versorgungskette verbessern können.

Februar 05, 2021
Mehr lesen

Wie Sie Ihren Fertigungsdurchsatz verbessern können

Wie Sie Ihren Fertigungsdurchsatz verbessern können

Auf dem schnelllebigen und hart umkämpften Markt von heute kann ein schlankeres und intelligenteres Werk Ihren Erfolg ausmachen. Aus diesem Grund hat Bossard die Smart Factory Logistics zum Bewirtschaften Ihrer B- und C-Teile entwickelt. Diese Lösung steigert Ihre Rentabilität und verschafft Ihrer Marke und Ihren Produkten einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz.

Ganz oben auf unserer Liste mit Lösungen für Ihre Produktionsanforderungen steht die interaktive Versorgungskettenplattform ARIMS. Die Plattform agiert mittels intelligenter Analyse-Tools und intuitiver Funktionen als zentrale Übersichtsanzeige von Smart Factory Logistics, auf die Sie über eine benutzerfreundliche Oberfläche zugreifen können. Diese Produktlösung basiert auf Echtzeitdaten für grafische Analysen und Reports und kann ganz einfach in die Unternehmensressourcenplanung für Ihr Firmenkundengeschäft integriert werden.

Je nach Ihren Anforderungen binden unsere Hardware-Lösungen ARIMs ein, um Sie bei der Automatisierung Ihrer Logistik zu unterstützen. Zu diesen Lösungen gehören das SmartLabel, das auf Ihren bestehenden Behältern angebracht wird, oder SmartBin, das auf Behältern mit einem eigenständigem System basiert. Beide Lösungen werden mit ARIMS verbunden, um den Nachfüllbedarf nachzuverfolgen, Nachbestellungen und andere Bestellungen aufzugeben und Lieferzeiten in Echtzeit am Montagearbeitsplatz anzeigen zu lassen.

Smart Factory Logistics bietet folgende Vorteile.

  1. Höhere Agilität: Anhand einer modernen eingebetteten Sensorik werden umgehend Schwankungen in der Produktionsnachfrage erkannt, sodass Ihre Versorgungskette schneller reagieren kann.
  2. Verbesserte Vorhersehbarkeit: Durch die Analyse von Big Data kann ARIMS nützliche Muster entdecken, die Ihre Versorgungskette effizienter und vorhersehbarer gestalten.
  3. Schlankere Prozesse: Diese Prozesse senken die Kosten für den Materialtransport und die Lagerhaltung. Gleichzeitig ermöglichen sie höchste Einsparungen bei den Bestell-Management-Kosten und eine grösstmögliche Verfügbarkeit.
  4. Maximale Flexibilität: Smart Factory Logistics kann ganz einfach an verschiedene Fertigungsszenarien angepasst werden und bietet Ihnen damit maximale Betriebsflexibilität.
  5. Proven Productivity: Im Rahmen unseres Smart Factory Logistics Consulting beraten Sie unsere Experten, wie Sie Ihre Rentabilität kontinuierlich verbessern können.

Sie möchten Smart Factory Logistics in Ihrem Werk implementieren? Dann wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an uns, um mehr zu erfahren.

Dezember 25, 2020
Mehr lesen

Wie Sie Ihre Produkteinführungszeit beschleunigen können

Wie Sie Ihre Produkteinführungszeit beschleunigen können

Mit der sogenannten Produkteinführungszeit (Englisch Time-to-Market, TTM) wird die Zeit bezeichnet, die Ihr Angebot vom anfänglichen Konzept bis hin zum fertigen Produkt benötigt. Eine Verkürzung der TTM ermöglicht Ihnen, schneller auf Veränderungen auf dem Markt zu reagieren, was Ihrem Geschäft einen Wettbewerbsvorteil Ihrer Konkurrenz gegenüber verschafft. So gewinnen Sie mehr Zeit, um Umsatz und Profit zu generieren.

Bossard beschleunigt Ihre TTM durch die Methode des Expert Designs unserer Assembly Technology Expert Dienstleistungen. Dabei konzentrieren wir uns von Anfang an darauf, die besten Materialien zu empfehlen und die Montagebedingungen zu optimieren. Dies führt zu besseren Verarbeitungskosten durch die Wahl der richtigen Befestigungskonstruktion, niedrigeren Produktionskosten aufgrund einer schnelleren Montage und niedrigeren Lebenszykluskosten durch die Verwendung von Verbindungselementen mit der richtigen Qualität. Das Ergebnis ist eine stetige Qualitätssteigerung Ihrer Endprodukte.

Unsere Methode besteht aus zwei Teilen.

  • Konstruktionsberatung: Indem wir die Konstruktion einer Verbindung nachvollziehen und verstehen, wie sie funktioniert, können wir die Kosten, die Sicherheit und die Lebensspanne aller möglichen Verbindungslösungen bestimmen. Dabei verlassen wir uns auf eine hochleistungsfähige Software für die Konstruktion und die Optimierung von Schraubverbindungen, die die Tragfähigkeit der Schraube berücksichtigen. Darüber hinaus analysieren wir Verbindungen, die versagt haben, um die Ursache für das jeweilige Versagen zu ermitteln. Zu den gängigen Ursachen gehören der Einsatz falscher Verbindungselemente, die fehlerhafte Konstruktion der Verbindung oder eine falsche Vorspannung. Anschliessend können wir geeignete Massnahmen ergreifen, um das Problem zu beheben.
  • Konstruktionsplattform: Wir bieten eine grosse Auswahl an Tools und technischen Informationen, die wir mit über 180 Jahren Erfahrung in der Verbindungstechnik entwickelt haben. So erhalten Sie Einblick in Geheimnisse der Branche, die Sie in Ihre Prozesse integrieren können.
    • T-Bereich mit technischen Daten wie Normen, Toleranzen, Tabellen und mechanischen Eigenschaften für Verbindungselemente.
    • CAD Online-Portal, ein Online-Portal zur Unterstützung Ihrer Produktkonstruktion durch Animation und 2D- und 3D-Ansichten.

Sie wollen Ihre TTM beschleunigen? Dann wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an uns, um mehr zu erfahren.

Dezember 18, 2020
Mehr lesen

Welche Edelstahlschraube ist die beste?

Welche Edelstahlschraube ist die beste?

Als industrieller Werkstoff bietet der Edelstahl zahlreiche Vorteile. Er ist beständig gegen Rost und Korrosion und verfügt über eine einheitliche Komposition. Ausserdem ist er bemerkenswert selbstheilend. Jegliche Beschädigung der Oberfläche wie zum Beispiel Kratzer oder Absplitterungen werden durch eine unsichtbare Schicht aus dem sogenannten nicht-reaktiven Chromoxid repariert, das in der Anwesenheit von Sauerstoff gebildet wird. Zur Abwandlung seiner Eigenschaften kann der Edelstahl zudem mit anderen Materialien wie Nickel, Molybdän, Titan, Kupfer oder Aluminium kombiniert werden.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass Bossard eine Vielfalt von Verbindungselementen aus diesem Material führt. Auf die Frage, welche Edelstahlschraube die beste ist, lautet die kurze Antwort, dass es keine gibt. Stattdessen sollten Sie Ihre Schraube aus Edelstahl den folgenden Faktoren entsprechend auswählen:

  • Um was für eine Anwendung handelt es sich? Schrauben werden immer für einen speziellen Zweck konstruiert. So können für Holzanwendungen konzipierte Schrauben nicht für Metallverbindungen verwendet werden und umgekehrt. Erfordert Ihre Anwendung hochfeste Eigenschaften, eine Toleranz gegenüber hohen Temperaturen oder muss sie feuchtigkeitsbeständig sein?
  • Welche Form hat die Schraube? So kann es sich beispielsweise um eine Sechskant-, eine Inbus- oder eine Flanschkopfschraube handeln. Die Form bestimmt unter anderem den Drehmomentbetrag, dem die Schraube standhalten kann. Welche Art von Gewinde hält Ihren Belastungskennwerten stand? Ein Grobgewinde sorgt für eine schnellere Montage. Ein Feingewinde greift hingegen besser, ist jedoch zeitaufwendiger in der Montage.
  • Welche Festigkeitsklasse benötigen Sie? Schrauben der Klasse A2-50 sind kostengünstig und werden in Anwendungen mit relativ niedriger Festigkeit eingesetzt, zum Beispiel mit Rohrklemmen und Hängern. Schrauben der Klasse A2-70 verfügen über eine höhere Festigkeit und sind damit auch für Anwendungen unter grösserer Belastung geeignet.
  • Welche Korrosionsanforderungen müssen erfüllt werden? A2-Edelstahl eignet sich für die meisten Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, wohingegen A4-Edelstahl über eine höhere Korrosionsbeständigkeit verfügt, die für Schiffsanwendungen erforderlich ist.

Wir können Ihnen dabei helfen, die beste Edelstahlschraube für Ihre jeweilige Verbindungsanforderung zu wählen. Schreiben Sie uns unter ProvenProductivity@bossard.com an, um mehr zu erfahren.

Dezember 11, 2020
Mehr lesen

Vorteile des Scharniers mit Gegengewicht von Southco

Vorteile des Scharniers mit Gegengewicht von Southco

Wenn in Ihrem Arbeitsablauf Türen und Deckel geöffnet und geschlossen werden müssen, dann kann das Scharnier mit Gegengewicht von Southco für sicherere und effizientere Prozesse sorgen. Indem das Gewicht schwerer Deckel und Verkleidungen ausgeglichen wird, verleiht diese technische Zugangslösung dem Benutzer spezifische Kontrolle bei der Handhabung schwerer Verkleidungen, verbessert die Ergonomie und reduziert Haftungsprobleme auf ein Minimum. Die Lösung bietet unter anderem folgende Vorteile.

  • Indem sie der Schwerkraft entgegenwirkt, wird der zum Öffnen und Schliessen schwerer Deckel und Türen erforderliche Aufwand auf Null gesenkt. Benutzer können mit der Lösung ohne Anstrengung Verkleidungen oder Deckel reibungslos und präzise positionieren; dadurch werden das Unfallrisiko und mögliche Gefahren verringert. Dieser Bedienkomfort macht das Öffnen und Schliessen schneller, was wiederum zu einer effizienteren Durchführung der Benutzeraufgaben führt.
  • Da die Hardware um ihre Drehpunkte herum sehr kompakt ist, passt das Scharnier in die meisten Einhausungen, ohne dass Teile vorstehen. Da zudem keine Gasdruckfederstreben und Halterungen vorhanden sind, gibt es keine Punkte, an denen man hängenbleiben kann.
  • Die Baugruppe kann zudem sogar an die präzisen Anforderungen stringenter Anwendungen angepasst werden, zum Beispiel im Bauwesen oder im Militär.
  • Das Scharnier ist höchst schwingungsfest und eignet sich damit sowohl für mobile als auch für stationäre Lageranwendungen, wie sie beispielsweise in industriellen und medizinischen Anlagen zum Einsatz kommen.
  • Aufgrund seiner Konstruktion aus Aluminium ist das Produkt korrosionsbeständig und hält einem breiten Temperaturbereich stand. Damit ist es ideal für Kochanwendungen und die Lebensmittelverarbeitung.
  • Eine Energiequelle ist nicht erforderlich, sodass selbst Aussenanwendungen ausser Reichweite von Generatoren oder Kraftwerken von der Lösung profitieren können.
  • Diese Technologie bietet über die gesamte Lebensdauer der Lösung hinweg einen problemlosen Dauerbetrieb, da sie keine Wartung erfordert und auf bis zu 100.000 Zyklen ausgelegt ist. Dadurch können Kosten im Hinblick auf Garantie, Versicherung, Installation, Wartung und Reparatur gesenkt werden.

Sie sind an weiteren Informationen interessiert, wie die Scharniere mit Gegengewicht von Southco für Ihre Anwendung eingesetzt werden können? Dann schreiben Sie uns an: ProvenProductivity@bossard.com.

Dezember 04, 2020
Mehr lesen