Home » Blog » Verschiedene Sicherungsmethoden der Verbindungstechnik für Ihre Anwendung: Polyamid-Fleckbeschichtungen und -Stopfen

Verschiedene Sicherungsmethoden der Verbindungstechnik für Ihre Anwendung: Polyamid-Fleckbeschichtungen und -Stopfen

Verschiedene Sicherungsmethoden der Verbindungstechnik für Ihre Anwendung: Polyamid-Fleckbeschichtungen und -Stopfen

Im dritten Teil unserer Reihe zu Sicherungsmethoden in der Verbindungstechnik beschäftigen wir uns mit Polyamid-Fleckbeschichtungen und -Stopfen

Polyamid-Fleckbeschichtungen

Polyamid-Fleckbeschichtungen weisen einige Gemeinsamkeiten mit Klebstoffbeschichtungen auf, so werden sie beispielsweise beide vor der Lieferung an den Kunden aufgetragen und können daher bei der Montage nicht vergessen werden. Hier hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf.

Beim Polyamid-Fleck handelt es sich um einen Kunststoff, der in Pulverform aufgetragen und dann unter Wärmezufuhr auf das Gewinde aufgeschmolzen wird. Zum Sichern wird das Polyamid NICHT rundum, sondern nur auf einer Seite aufgetragen. Dabei ist das Material weich genug, um bei der Montage ein Gewinde darin formen zu können, gleichzeitig jedoch hart genug, um auf der gegenüberliegenden Seite des Flecks zusätzliche Reibung zu erzeugen. Da der Fleck nach der Montage nicht wie ein Klebstoff aushärtet, dabei jedoch hart bleibt, kann er bis zu einem gewissen Mass wiederverwertet werden. Die meisten Hersteller geben an, dass die Sicherung bis zu einer 3- bis 5-maligen Verwendung gewährleistet ist. Ebenfalls geeignet ist diese Art von Polyamid-Fleck für Anwendungen, bei denen kleinste Korrekturen vorgenommen werden müssen, ohne dass eine vollständige Demontage erforderlich ist.

nylon patches

 

 

 

 

 

 

 

Polyamid-Stopfen

Das Polyamid kann zudem in Form von Stopfen oder Streifen auf die Gewinde aufgetragen werden.

nylon plugs

nylon plugs 2

 

 

 

 

 

 

Bei dieser Methode müssen die Schrauben maschinell bearbeitet und die Polyamid-Stopfen oder -Streifen in diese hineingedrückt werden. Diese sind in der Herstellung zwar etwas kostenaufwendiger, es gibt jedoch Kunden, die dennoch die Stopfen oder Streifen den Flecken vorziehen und denken, dass sie mit dieser Art von Sicherung eine bessere Wirkung erzielen.

Zu den nennenswerten Vorteilen von Polyamid im Vergleich zu Klebstoffen gehören eine längere Haltbarkeitsdauer unter optimalen Lagerbedingungen und die Möglichkeit der Wiederverwertbarkeit.

 

Wenn Sie an weiteren Informationen zu den Polyamid-Sicherungsmethoden interessiert sind, oder Unterstützung bei der Entscheidung benötigen, welche Sicherungsmethode sich am besten für Ihre Anwendung eignet, besuchen Sie uns auf www.bossard.com oder schreiben Sie uns an: ProvenProductivity@bossard.com.

Doug Jones
Applications Engineer
djones@bossard.com

Verschiedene Sicherungsmethoden der Verbindungstechnik für Ihre Anwendung: Polyamid-Fleckbeschichtungen und -Stopfen by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
November 30, 2018

Comments are closed.