Home » Blog » Wie Sie das Lösen von Verbindungen verhindern können

Wie Sie das Lösen von Verbindungen verhindern können

Sie haben in Ihrer beruflichen Laufbahn sicherlich auch schon die Erfahrung mit sich lösenden Verbindungselementen gemacht. Doch haben Sie dabei auch wirklich hilfreiche Ratschläge erhalten, wie Sie das verhindern können? Wir bei Bossard beraten Sie gerne mit ein paar Tipps, die Ihnen bei der Lösung dieses Problems helfen könnten.

Setzverluste und das Lockern von Schraubenverbindungen sind unvermeidlich, können aber durch die richtige kontruktive Gestaltung klein gehalten werden. Ganz egal, wie stark die Verbindungsteile sind, mit der Zeit kommt es immer zu Setzverlusten. Nachfolgend haben wir ein paar Szenarien hervorgehoben, wie es zum Lösen von Verbindungen kommen kann:

  • Setzen / Setzverluste: Ursache für die Lockerung ist ein Verlust der Vorspannkraft verursacht durch das Überschreiten der Grenzflächenpressung der Bauteile oder zu weichen Unterlagscheiben.
  • Selbsttätiges Losdrehen: Aufgrund von Querbewegungen, die durch entsprechende Querbelastungen verursacht werden, kann es zu relativen Bewegungen der Bauteile beziehungsweise der Schrauben kommen, welche zum selbsttätigen Losdrehen führen. Dieses Losdrehen kann auch alleine durch Vibrationen verursacht werden.
  • Verlieren: Wenn das Verbindungselement Virbrationen ausgesetzt ist, lockern sich Muttern und Schrauben so weit, bis sie sich schliesslich komplett von der Basis lösen und verloren gehen.

Wir bei Bossard sind davon überzeugt, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt, und würden Ihnen gerne dabei behilflich sein. Hier ein paar Möglichkeiten, das Lösen von Verbindungen zu verhindern:

  • Verringerung von Setzverlusten: Überprüfen der Flächenpressung, die durch die Schraube auf die Bauteile übertragen wird. Diese dürfen die Grenzflächenpressung der Bauteile nicht überschreiten. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz von Schrauben mit Flansch, die durch die grössere Auflagefläche die Belastung auf das Bauteil verringern. Weiter ist darauf zu achten, dass die Härte der eventuell eingesetzten Unterlagsscheibe zu der Festigkeit der Schraube passt.
  • Gegen selbsttätiges Losdrehen helfen z.B. Schraubensicherungs-Klebstoffe, gewindefurchende Schrauben, Nord-Lock-Sicherungsscheiben, gerippte Sicherungsscheiben oder Schrauben mit geripptem Flansch.Gegen Verlieren helfen z.B. Stoppmuttern, Ganzmetall-Sicherungsmuttern, gewindefurchende Schrauben oder TufLok-beschichtete Schrauben.

Haben Sie noch Fragen, wie Sie das Lösen von Verbindungen verhindern können? Unter ProvenProductivity@bossard.com können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden die bestmögliche Erfahrung mit den Produkten von Bossard machen.

Wenn Sie mehr über unsere Produkte und unser Unternehmen erfahren möchten, finden Sie in unseren anderen Blogbeiträgen weitere Informationen. Um regelmässig Neuigkeiten und Tipps von Bossard zu erhalten, abonnieren Sie einfach unseren Blog. Neue Teile und Lösungen entdecken Sie, wenn Sie sich den Rest unserer Webseite anschauen.


Wie Sie das Lösen von Verbindungen verhindern können by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
April 29, 2016

Comments are closed.