Home » Blog » Was die Titanic und der Eisberg mit Ihren Verbindungselementen zu tun haben

Was die Titanic und der Eisberg mit Ihren Verbindungselementen zu tun haben

Wenn man an die Titanic denkt, kommt einem natürlich zuerst der Eisberg in den Sinn – eine der Hauptursachen für ihren tragischen Untergang. Ein Eisberg ist trügerisch, da etwa 85 % seiner Masse unter der Wasseroberfläche verborgen sind, sodass man ihn für sehr viel kleiner hält, als er eigentlich ist. Das Gleiche gilt für die wahren Kosten eines Verbindungselements.

Kostenfaktoren bei Verbindungselementen

Kosten, die sich häufig unter der Oberfläche verstecken, könnten auch als „unsichtbare Kosten“ bezeichnet werden:

  • Beschaffung
  • Wareneingang
  • Qualitätssicherung
  • Lagerung
  • Logistik und Handling
  • Überprüfung von Rechnungen und Zahlungen
  • Jährliche Inventur

Alle diese Tätigkeiten beinhalten Kosten für jeden Artikel auf Ihrer Stückliste. Indem Sie die Anzahl der Teile auf Ihrer Stückliste verringern, können Sie die Gesamtverbindungskosten erheblich senken. Lassen Sie Ihr Schiff nicht sinken! Schauen Sie sich stattdessen den Rechner zur Kosteneinsparung von Bossard an, mit dem Sie die potenziellen Kosteneinsparungen berechnen können, die Ihnen Bossard als Ihr bevorzugter Lieferant bietet. Wenden Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com an uns, wenn Sie möchten, dass wir gemeinsam mit Ihnen Ihren Eisberg angehen!

 

Doug Jones
Applications Engineer
djones@bossard.com

Was die Titanic und der Eisberg mit Ihren Verbindungselementen zu tun haben by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
November 09, 2018

Comments are closed.