Korrosion

Wie kann Korrosion vermieden werden?

Korrosionsrisiko entgegenzuwirken

Beim Arbeiten mit Stahl besteht immer eine Korrosionsgefahr. Sobald Ihr Werkstück den Elementen ausgesetzt wird, können früher oder später Rost oder Korrosion auftreten. Das sollten Sie bei Ihrem Produkt also auf jeden Fall berücksichtigen. Daher ist es sehr wichtig, die Korrosion in Ihre Überlegungen mit einzubeziehen, bevor sie zu einem Problem wird.

Hier eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Korrosion, die auftreten können, und ein paar Tipps, wie diese verhindert werden kann:

Flächenkorrosion
Die häufigste Form der Korrosion ist die Flächenkorrosion. Diese Art der Korrosion zeichnet sich durch ihre rötliche Färbung aus, die Ihr Verbindungselement bedeckt. Um die Flächenkorrosion zu verhindern, müssen Sie die richtige Oberflächenbehandlung und Beschichtung für Ihr Produkt wählen.

Kontaktkorrosion
Eine weitere Form der Korrosion ist die sogenannte Kontaktkorrosion. Die Kontaktkorrosion tritt dann auf, wenn zwei verschiedene Metalle über eine Leitflüssigkeit elektrisch miteinander verbunden sind. Verhindern können Sie diese Art der Korrosion, indem Sie Metalle mit ähnlichen Korrosionspotenzialen verwenden, indem Sie die Werkstoffe isolieren oder voneinander trennen, oder indem Sie beide Werkstoffe entsprechend beschichten.

Spaltkorrosion
Die Spaltkorrosion tritt in kleinen Rissen oder Spalten des Verbindungselements auf. Dort kann sich Feuchtigkeit ansammeln, die wiederum zur Korrosion führen kann. Um dies zu verhindern, sollten Sie Unterlegscheiben nur sehr sparsam einsetzen und versuchen, alle Oberflächen der Schraubverbindung so glatt wie möglich zu halten, damit keine Risse entstehen, in denen es zur Spaltkorrosion kommen kann.

Lochkorrosion
Bei dieser Form der Korrosion fressen sich an bestimmten Stellen Löcher in das Material. Grund hierfür ist häufig die Tatsache, dass die Oberfläche Chemikalien ausgesetzt ist. Um die Lochkorrosion zu verhindern, sollten Sie daher einen Werkstoff wählen, der sich für die jeweiligen Umgebungsbedingungen am besten eignet.

Spannungsrisskorrosion
Die Spannungsrisskorrosion tritt dann auf, wenn die Werkstoffe einer Zugspannung und zudem einer korrosiven Umgebung ausgesetzt sind. Wollen Sie die Spannungsrisskorrosion verhindern, sollten Sie daher versuchen, die auf Ihre Werkstoffe einwirkende Zugspannung zu verringern, und ausserdem die verwendeten Werkstoffe richtig auszuwählen.

Dies sind einige der wichtigsten Arten von Korrosion, die auftreten können. Vor der Konstruktion Ihres nächsten Produktes können Sie daher gerne auf diese Liste zurückgreifen, um dem Korrosionsrisiko entgegenzuwirken. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter ProvenProductivity@bossard.com an uns.


Januar 13, 2017
Kommentare deaktiviert für Wie kann Korrosion vermieden werden?
Mehr lesen

Rosten Verbindungselemente aus Edelstahl

Kann Edelstahl rosten?

Der Edelstahl verdankt seinen Namen der Tatsache, dass er veredelt und somit korrosionsbeständig ist. Dementsprechend wird der Begriff Edelstahl nur für Stähle verwendet, die äusserst beständig gegen Rosten und Anlaufen sind. Wie macht der Edelstahl das? Er verfügt über einen hohen Chromanteil, wodurch auf der Oberfläche eine dünne Chromoxid-Schicht gebildet wird, die der Korrosion vorbeugt.

Diese Korrosionsbeständigkeit ist auch der Grund, warum so häufig Edelstahl eingesetzt wird. Selbst wenn die Oberfläche Ihres Produktes beschädigt werden sollte, wird das dabei freigelegte Chrom mit dem Sauerstoff in der Luft reagieren und so eine neue Schutzschicht gegen Rost und Korrosion bilden.

Kann Edelstahl rosten? Edelstahl ist zwar grösstenteils rost- und korrosionsbeständig, ist er jedoch nicht ausreichend hoch legiert für die jeweiligen Umgebungsbedingungen, dann kann die dünne Schutzschicht gegen Korrosion nicht aufrechterhalten werden. Dennoch ist Edelstahl weitaus widerstandsfähiger gegen Rost und andere korrosive Materialien als viele andere Metalle. Sollten Sie sich für Verbindungselemente aus Edelstahl entscheiden, können Sie damit rechnen, dass diese eine lange Zeit halten und Ihr Produkt vor Korrosion schützen werden.

Wenn Sie nach einem Ersatz für Ihre aktuellen Verbindungselemente suchen oder neugierig sind, ob Edelstahl eine gute Wahl für Ihre nächste Anwendung wäre, dann wenden Sie sich bitte unter ProvenProductivity@bossard.com an uns. Wir beantworten Ihre Fragen gerne und beraten Sie auf der Suche nach einer guten Verbindungslösung für Ihr aktuelles Projekt.


Januar 06, 2017
Kommentare deaktiviert für Rosten Verbindungselemente aus Edelstahl
Mehr lesen

Welche Oberflächenbehandlung sollten Sie verwenden?

Welche Oberflächenbehandlung sollten Sie verwenden?

Die Wahl der richtigen Oberflächenbehandlung ist ein sehr wichtiger Bestandteil bei der Definition Ihrer Produkte. Durch diese Wahl wird eine Korrosion der verschiedenen Elemente verhindert oder verzögert. Für die Herstellung von Verbindungselementen wird häufig unlegierter Stahl verwendet, welcher ohne Oberflächenschutz rosten kann. Für die Oberflächenbehandlungen werden daher verschiedene Materialien und Schichtdicken verwendet, um die Korrosionsbeständigkeit zu optimieren. Dabei ist es äusserst wichtig, die jeweilige Anwendung zu berücksichtigen.

Die Galvanisierung ist eine der geläufigsten Beschichtungsmethoden für Verbindungselemente. Bei diesem Verfahren wird elektrischer Strom verwendet, um Zink (oder andere Metalle) anhand eines Elektrolytbades auf ein Bauteil (Verbindungselement) zu übertragen. Für die Galvanisierung können verschiedene Metalle verwendet werden, wie Zink, Nickel, Chrom, Silber, Gold, Zinn, Platin und andere. Weltweit wird für 90 % der Galvanisierungen Zink verwendet.

Die Bestimmung der Schichtdicke mit dem entsprechenden Korrosionsschutz erfolgt vor allem nach der Norm ISO 4042. Diese Norm dient Ihnen als Richtlinie, was auf einer Zeichnung definiert werden sollte und welche Anforderungen damit erfüllt werden können.

Bezüglich Oberflächenbehandlungen müssen viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich daher gerne ProvenProductivity@bossard.com an Bossard wenden.

Juli 15, 2016
Kommentare deaktiviert für Welche Oberflächenbehandlung sollten Sie verwenden?
Mehr lesen

Verbindungselemente aus Edelstahl und ihre Vorteile

stainless steel fasteners and the benefits

Beim Übergang von der Konstruktionsphase in die Bauphase Ihres Produktes sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass Sie hochwertige Werkstoffe verwenden, um die entsprechenden Anforderungen zu erfüllen.

Bei der Auswahl der richtigen Werkstoffpaarungen unterstützen wir Sie gerne! Mit Verbindungselementen aus Edelstahl können qualitativ hochstehende Verbindungen hergestellt werden, was das Endprodukt entsprechend aufwertet.

In unserem Sortiment finden Sie eine grosse Zahl von Verbindungselementen aus Edelstahl, unter anderem Normschrauben, Muttern, Bolzen und Unterlegscheiben, wie auch unzählige Standardartikel der modernen Verbindungstechnik. Zusätzlich verfügen wir auch über Nieten für Blindnietlösungen, Schlauchschellen für dichte Verbindungen und gewindeformende Schrauben zur Verbindung weicher, formbarer Werkstoffe. Ganz egal, was Sie benötigen, wir haben bestimmt das richtige Verbindungselement für Ihre jeweilige Anwendung im Angebot.

Sobald Sie wissen, welche Art von Verbindungselement Sie benötigen, ist Ihre nächste Frage möglicherweise: „Warum ausgerechnet Edelstahl?“. Es gibt einige sehr gute Gründe für die Verwendung von Edelstahl, so zum Beispiel:

  • Korrosionsbeständigkeit: Edelstahl ist korrosionsbeständig und läuft nicht an. Dadurch erreichen Ihre Produkte ein besseres Erscheinungsbild und eine längere Lebensdauer.
  • Festigkeit: Edelstahl verfügt über eine hohe Festigkeit und besteht auch in rauen korrosiven Umgebungen sowie an Standorten mit sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen.
  • Wertschöpfung: Verbindungselemente aus Edelstahl sind zwar meistens etwas teurer in der Beschaffung, sie garantieren jedoch eine langfristige Werterhaltung. Da Verbindungselemente aus Edelstahl eine längere Lebensdauer als andere Verbindungselemente haben, werden Sie möglicherweise langfristig sogar Kosten einsparen.
  • Geringer Wartungsbedarf: Edelstahl ist langlebig, da er relativ kratzfest, korrosionsbeständig und leicht zu reinigen ist.

Bei Ihrem nächsten Projekt sollten Sie in jedem Fall die Verwendung von Verbindungselementen aus Edelstahl prüfen. Dank Bossards Proven Productivity garantieren wir Ihnen sichere und zuverlässige Produkte. Wenn Sie noch Fragen zu Verbindungselementen aus Edelstahl und deren Vorteile haben sollten, können Sie sich unter ProvenProductivity@bossard.com jederzeit gerne an uns wenden.


Juni 03, 2016
Kommentare deaktiviert für Verbindungselemente aus Edelstahl und ihre Vorteile
Mehr lesen

Kontaktkorrosion

kontaktkorrosion

Bereits beim Konstruieren von neuen Produkten können Fehler bei der Wahl von geeigneten Werkstoffpaarungen passieren. Bossard will Ihnen mit dem Thema Kontaktkorrosion aufzeigen, wie eine frühzeitige Rostbildung vermieden werden kann.

Schon optisch schadet Korrosion dem Erscheinungsbild eines Produkts. Noch wichtiger ist jedoch, dass Korrosion Bauschäden verursachen kann, wenn sie nicht früh genug entdeckt oder besser im vornherein verhindert wird.

Um das Problem erkennen zu können, müssen Sie zunächst wissen, um welche Art von Korrosion es sich handelt und wodurch sie verursacht wird.

Wie entsteht Kontaktkorrosion? Einfach gesagt kommt es beim Kontakt von zwei verschiedenen Metallen zu einer beschleunigten galvanischen Korrosion. Deshalb sollte der Kontakt zwischen einer kleinen Fläche aus unedlem Metall mit einer grossen Fläche aus edlerem Metall vermieden werden.

Zur Vermeidung dieser Art von Korrosion müssen Sie die beiden Metalle elektrisch isolieren. Gibt es keinen Kontakt, so gibt es auch keine Reaktion.

Es liegt also an Ihnen, bereits in der Anfangsphase des Konstruktionsprozesses die richtige Materialpaarung zu wählen, um einer möglichen Kontaktkorrosion vorzubeugen. Durch die Wahl von Metallen mit ähnlichen elektrischen Potenzialen können Sie sich manchen Ärger ersparen. Eine Beschichtung wie beispielsweise die Verzinkung bietet eine weitere Möglichkeit, das Problem der Korrosion grundsätzlich zu mindern.

In unserem Blogbeitrag zu Oberflächenbehandlungsverfahren können Sie mehr darüber erfahren, wie die Produkte von Bossard behandelt werden, um das Problem der Korrosion zu minimieren.

Unser Ziel ist es, zum Erfolg unserer Kunden beizutragen. Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen dazu, wie wir Sie mit unseren Produkten bei Ihrem nächsten Konstruktionsprojekt unterstützen können.

Haben Sie Erfahrungen mit Korrosion gemacht? Unter ProvenProductivity@bossard.com können Sie uns gerne Ihre Korrosionsprobleme mitteilen und sich mit Ihren Fragen an uns wenden. Wir beraten Sie gerne weiter. Mehr Informationen über Bossard und Tipps zu Verbindungselementen und Konstruktionsfragen erhalten Sie in unseren Blogposts unter provenproductivity.com. Um regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Blog zudem abonnieren!


Mai 13, 2016
Kommentare deaktiviert für Kontaktkorrosion
Mehr lesen