Home » Blog » 4 Arten von gewindeformenden Schrauben für Ihre Anwendungen

4 Arten von gewindeformenden Schrauben für Ihre Anwendungen

Der Oberbegriff gewindeformende Schrauben beschreibt Schrauben, die ihr eigenes Gewinde imGegenstück formen. Ein grosser Vorteil von gewindeformenden Schrauben liegt darin, dass keine Muttern und kein Verkleben erforderlich sind, wodurch Kosten eingespart und/oder weniger Teile verwendet werden können. Ein weiterer, weniger bekannter Vorteil bei der Verwendung von gewindeformenden Schrauben besteht in der Sicherung gegen das Verlieren. Da diese Schrauben ihr eigenes Gegengewinde formen, gibt es kein Spiel zwischen Innen- und Aussengewinde, welches einen der Hauptgründe für ein Lösen durch Vibrationen darstellt.

Möglichkeiten der Gewindeformung

Vor der Einführung von gewindeformenden Schrauben sollten Sie berücksichtigen, dass es verschiedene Arten von Schrauben und Gewinden für verschiedene Anwendungen gibt:

1. Dünne Stahlbleche

Diese Verbindungselemente werden normalerweise als Blechschrauben bezeichnet und verfügen über grobe Gewinde und eine scharfe Spitze, die beim Finden von Löchern und einer schnellen Montage helfen. Allerdings sind sie nicht für grosse Belastungen gedacht, sondern dienen eher als Lösung in der Haushaltsgeräteindustrie sowie in Heizungs- und Kühlungsanwendungen aus Blech. Innerhalb dieser Gruppe der Blechschrauben gibt es zudem ein paar Spezialschrauben, die sich sehr gut für dünnes Blech eignen, bei dem Schrauben und Löcher besonders leicht ausreissen könnten.

2. Dickere Stahlbleche

Gewindefurchende Schrauben eignen sich für dickere Stahlbleche bis zu einer Dicke vom zweifachen Schraubendurchmesser. Diese Schrauben verfügen über die gleiche Gewindesteigung und -geometrie wie Standardschrauben, sind jedoch speziell konstruiert und gehärtet, sodass sie in verformbarem Stahl ihr Gewinde selbst formen können. Es gibt zahlreiche Versionen von gewindefurchenden Schrauben, alle ermöglichen jedoch ein niedrigeres Eindrehmoment und ein höheres Überdrehmoment. Bei der Konstruktion dieser Verbindungen sind Kernlochdurchmesser und -vorbereitung besonders wichtig.

3. Leichtmetalllegierungen wie Aluminium und Magnesium

Wie die gewindefurchenden Schrauben für Stahl verfügen auch diese Schrauben über eine modifizierte Gewindegeometrie für eine grössere Auszugskraft in Leichtmetallen mit einer niedrigeren Festigkeit. Für die Stärke dieser Verbindungen sind Kernlochdurchmesser und Gewindeeinschraublänge von entscheidender Bedeutung.

4. Kunststoff

Die Festigkeit und Elastizität von Kunststoffen variiert sehr stark – von Thermoplasten bis hin zu Duroplasten. Für Verbindungen in diesen Werkstoffen entscheiden sich Designer häufig für Gewindeeinsätze, in vielen Fällen kann die Direktverschraubung in Kunststoff jedoch eine echte Zeit- und Kostenersparnis darstellen. Je nach Ihren Material- und Verbindungsanforderungen gibt es diverse Optionen gewindeformender Schrauben für Kunststoffe.

 

Wenn Sie an Empfehlungen zu gewindeformenden Schrauben für Ihr nächstes Projekt interessiert sind, schreiben Sie uns an: ProvenProductivity@bossard.com.

Doug Jones
Applications Engineer
djones@bossard.com

4 Arten von gewindeformenden Schrauben für Ihre Anwendungen by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Oktober 19, 2018

Comments are closed.