Home » Blog » Verfahren der Oberflächenbehandlung Teil 1: Verzinkung

Verfahren der Oberflächenbehandlung Teil 1: Verzinkung

Bossards Motto der Proven Productivity bedeutet, dass wir Ihnen Produkte liefern, auf die Sie sich auch langfristig verlassen können. Wir tun alles, um Ihnen Lieferungen von zuverlässigen Verbindungselementen zu gewährleisten.

Bei Bossard werden verschiedene Verfahren der Oberflächenbehandlung zur Verlängerung der Lebensdauer unserer Verbindungselemente angeboten. So wird bei der Feuerverzinkung zum Beispiel ein Stahlprodukt in geschmolzenes Zink getaucht, das auf eine Temperatur zwischen 440°C und 470°C erhitzt wurde.

Bei der Feuerverzinkung wird der Stahl in den Kessel getaucht, bis er die gleiche Temperatur erreicht hat. Ein Vorteil dieses Verfahrens ist, dass es normalerweise nicht länger als 10 Minuten dauert, je nach gewünschter Schichtdicke. Dank der dabei entstehenden matten, rauen Oberfläche bietet dieses Verfahren zudem einen hohen Korrosionsschutz. Die optionale abschliessende Passivierung verhindert oder verlangsamt die chemische Reaktion des Zinkes mit Stoffen der Umgebung und verbessert das Erscheinungsbild des Verbindungselementes.

Vor der Feuerverzinkung des Stahls wird dieser zunächst gereinigt und das Werkstück mit einer Entfettung von Fettrückständen befreit. Anschliessend wird das Produkt beschichtet und eventuell noch einem Nachbehandlungsverfahren unterzogen. Beim Vorgang der Oberflächenbeschichtung kommt es zu einer metallurgischen Reaktion, zur Legierungsbildung zwischen Eisen und Zink. Dadurch wird eine gleichmässige Schichtbildung erreicht.

Auch wenn sich die Farbe nach einer gewissen Zeit ändern kann, so hat diese Beschichtungsart eine Nutzungsdauer bis zu 50 Jahren. Abhängig vom jeweiligen Einsatzort des fertigen Produkts kann es zu Abweichungen in dieser Zeitspanne kommen. So wird die Lebensdauer unter rauen Bedingungen eher 25 und nicht die vollen 50 Jahre betragen.

Ähnlich wie bei anderen Technologien gibt es auch bei diesem Verfahren immer neue Entwicklungen, Bossard Proven Productivity ist jedoch immer einen Schritt voraus. Arbeiten Sie mit uns zusammen, sind Ihnen Innovation und Zuverlässigkeit immer garantiert. Wir kümmern uns beginnend mit dem Engineering bis hin zur Produktion um Ihre Teile und stellen den Kundennutzen immer in den Vordergrund.

Wir beraten Sie gerne weiter zu Proven Productivity, unseren Verbindungselementen und Verzinkung. Senden Sie uns Ihre Anfragen einfach an ProvenProductivity@bossard.com.


Verfahren der Oberflächenbehandlung Teil 1: Verzinkung by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
März 16, 2016

Comments are closed.