Home » Blog » Kaltgeformte Verbindungselemente und ihre Einschränkungen

Kaltgeformte Verbindungselemente und ihre Einschränkungen

Bei der Fertigung eines Verbindungselementes durch Warmpressen wird das Metall vor dem Formungsprozess erhitzt. Anders funktioniert es bei der Kaltumformung. Bei diesem Verfahren, das sich seit dem zweiten Weltkrieg durchgesetzt hat, wird das Metall nicht erhitzt, sondern bei Raumtemperatur geformt.

Wie die Kaltumformung funktioniert

Im Wesentlichen wird beim Verfahren der Kaltumformung das Material in eine Matrize gelegt und dann mit mehreren Schlägen in der Maschine geformt. Mit dem ersten Schlag wird das Werkstück in eine anfängliche Form gebracht, bevor mit dem zweiten Schlag die Form des Kopfs vollendet wird. Anschliessend stösst ein Stift das fertige Teil aus der Werkzeugform. Komplexere Teile können auf Mehrstufenpressen hergestellt werden. Dabei werden die Teile mechanisch von Form zu Form weitertransportiert.

Bei der Kaltumformung wird das Material nicht nur effizienter genutzt, die gefertigten Teile verfügen zudem über eine grosse Festigkeit, vor allem aufgrund des verdichteten Gefüges des Materials.

Ein weiterer Vorteil der Kaltumformung ist die hohe Kadenz, in welcher die Teile hergestellt werden, und zwar bis zu 200 Teile pro Minute.

Einschränkungen

Die für die Kaltumformung benötigten Werkzeuge und Maschinen können eine teure Investition darstellen. Die Gesamtkosten hängen dabei von der Komplexität des herzustellenden Teils ab. Wird nur eine kleine Stückzahl eines Teils gefertigt, gilt die Kaltumformung nicht immer als die wirtschaftlichste Methode. Die Konstruktion und die Einrichtung der für die Kaltumformung benötigten Werkzeuge ist sehr kosten- und zeitintensiv. Die Einrichtung eines Bearbeitungszentrums ist hingegen deutlich schneller zu realisieren.

Die Kaltumformung kann ein äusserst effizientes Fertigungsverfahren für Teile mit einzigartigen Formen darstellen. Es ist jedoch wichtig zu klären, ob sie auch die wirtschaftlichste Methode für die von Ihnen gewünschte Qualität ist. Um mehr über die Kaltumformung von Verbindungselementen im Vergleich zur herkömmlichen Bearbeitung zu erfahren, kontaktieren Sie einfach Bossard unter ProvenProductivity@bossard.com.


Kaltgeformte Verbindungselemente und ihre Einschränkungen by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Juni 30, 2016
Kommentare deaktiviert für Kaltgeformte Verbindungselemente und ihre Einschränkungen

Comments are closed.