Home » Blog » ecosyn®-BCT-Blindnietmuttern für ultrahochfesten Stahl

ecosyn®-BCT-Blindnietmuttern für ultrahochfesten Stahl

Bei der Wahl eines Verbindungselements ist es wichtig, sowohl das Material des Verbindungselements wie auch die Werkstoffe zu betrachten, die Sie verbinden möchten. Warum? Weil Sie dabei wichtige Faktoren wie Werkstofffestigkeit, Sprödigkeit und Korrosionsbeständigkeit berücksichtigen müssen.

Manchmal erscheinen die stärksten Produkte klein und einfach, eignen sich jedoch ausgezeichnet für die jeweilige Aufgabe. So ist die ecosyn®-BCT-Blindnietmutter vielleicht ein einfaches Verbindungselement, sie erfüllt ihre Funktion jedoch zuverlässig und ist den Wettbewerbsprodukten vielfach überlegen. Gerade in schwierigen Situationen können Sie sich deshalb voll auf die ecosyn®-BCT verlassen.

„BCT“ steht für „Bulge Control Technology“, eine Technologie, die Ihnen eine Hochleistungslösung bei Verbindungen bietet. Mit vier definierten Querbohrungen im Schaft sorgt ecosyn®-BCT für eine kontrollierte Deformation, wodurch ein Einsatz bei vielen unkonventionellen Anwendungen möglich ist. Im Vergleich zu anderen Blindnietmuttern ermöglicht ecosyn®-BCT zudem weitaus tragfähigere Gewinde.

Zudem sind die ecosyn®-BCT-Blindnietmuttern ausgezeichnet für Anwendungen in schwer zugänglichen Bauteilen geeignet und können mit nahezu jedem Werkstoff verwendet werden, wie beispielsweise ultrahochfesten Stahlblechen. Aufgrund ihrer Fertigung aus hochwertigen Materialien sind diese Blindnietmuttern ausserdem äusserst widerstandsfähig. Dank ihres grossen Klemmbereichs ist die ecosyn®-BCT-Blindnietmutter universeller einzusetzen, als wir dies in der Vergangenheit kannten.

Mit Bossard Proven Productivity können Sie sicher sein, dass die ecosyn®-BCT-Blindnietmuttern sicher und zuverlässig funktionieren. Wir beraten Sie gerne weiter. Wenden Sie sich mit Ihren Anfragen und Kommentaren zu unseren Qualitätsprodukten einfach unter ProvenProductivity@bossard.com an uns.

ecosyn®-BCT-Blindnietmuttern für ultrahochfesten Stahl by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Juli 29, 2016

Comments are closed.