Home » Blog » Dauerfestigkeit von Verbindungselementen

Dauerfestigkeit von Verbindungselementen

Einfach gesagt benötigen Sie Verbindungselemente, die vielen verschiedenen Situationen standhalten, darunter auch Belastungswechseln. Einige Verbindungselemente sind dieser Herausforderung jedoch nicht gewachsen. Einer der häufigsten Gründe für ein Versagen von Verbindungen ist die Ermüdung der Verbindungselemente. Daher sind Dauerbeständigkeit und -festigkeit Faktoren, die Sie bei Ihren Verbindungselementen unbedingt berücksichtigen sollten.

Die Gründe für eine mögliche Ermüdung des Verbindungselements sind vielfältig: Montageparameter, Werkstoff, Geometrie und Belastung. Die Ermüdung tritt häufig im ersten tragenden Gewindegang auf und kann sich nachteilig auf Ihr Produkt auswirken. Das bedeutet, dass Ihre Konstruktion so ausgelegt sein muss, dass die Dauerfestigkeit der Schrauben gesteigert werden kann. Die Dauerfestigkeit von Feingewinden nimmt mit steigender Steifigkeit und Feinheit des Gewindes jedoch ab, sodass Sie im Hinblick auf die Dauerfestigkeit Ihrer Verbindungselemente einige Faktoren beachten sollten.

So gibt es ein paar Möglichkeiten, die Dauerfestigkeit Ihrer Schrauben zu steigern, darunter Maßnahmen zur Reduzierung der effektiven Spannungsspitzen oder zur Vermeidung einer kombinierten Belastung.

Hier ein paar Optionen zur Steigerung Ihrer Dauerfestigkeit:

  • Verwenden Sie eher längere als kürzere Schrauben
  • Verwenden Sie Schrauben mit tailliertem Schaft
  • Verwenden Sie Bolzen oder Passschrauben, um Seitenkräfte aufzunehmen
  • Angemessene und kontrollierte Vorspannung der Schrauben

Wenn Sie mehr über die Dauerbeständigkeit erfahren oder das Verbindungselement mit der perfekten Dauerfestigkeit für Sie finden möchten, wenden Sie sich bitte unter ProvenProductivity@bossard.com an uns. Wir beraten Sie gerne.

Dauerfestigkeit von Verbindungselementen by
Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Mai 26, 2017

Comments are closed.